Cookie Consent by <a href="https://www.freeprivacypolicy.com/">Free Privacy Policy Generator</a>

Spanien

Urlaub in Santa Cruz de Tenerife

Eine der beiden Hauptstädte der Kanarischen Inseln

Urlaub in Santa Cruz de Tenerife

Fakten über Santa Cruz de Tenerife

  • 204.856 Einwohner
  • Währung: Euro

Santa Cruz de Tenerife bietet

  • beach_access Strände
  • landscape Berge
  • hiking Wandern
  • nightlife Nachtleben
  • flight Flughafen

Ø Preise pro Person

  • Lebensmittel pro Tag: 7,22
  • Mahlzeit im Restaurant: 20,00

Santa Cruz de Tenerife (oft einfach Santa Cruz genannt) ist die Hauptstadt der Insel Teneriffa. Die Stadt liegt an der nordöstlichen Küste der Insel und ist ein wichtiger Hafen sowohl für den Personen- als auch für den Güterverkehr. Wir sind hier bereits zwei Mal zu Besuch gewesen und möchten unsere Eindrücke mit euch teilen.

Sehenswürdigkeiten

Plaza de España

Plaza de España

Santa Cruz de Tenerife

  • 33 von 50 Punkten
  • kostenlos
Parque García Sanabria

Parque García Sanabria

Santa Cruz de Tenerife

  • 31 von 50 Punkten
  • kostenlos
Mirador de Garachico

Mirador de Garachico

Santa Cruz de Tenerife

  • 29 von 50 Punkten
  • kostenlos

Falls ihr kulturell interessiert seid, dann solltet ihr das Museo de la Naturaleza y el Hombre nicht verpassen, das eine beeindruckende Sammlung von archäologischen und naturhistorischen Exponaten beherbergt.

Santa Cruz de Tenerife Auditorio

Ein weiteres Highlight ist das Auditorio de Tenerife, ein architektonisches Meisterwerk, das an die Oper von Sydney erinnert. Dieses moderne Konzerthaus bietet ein abwechslungsreiches Programm an Musik- und Theaterveranstaltungen.

Eindrücke von Santa Cruz de Tenerife

Santa Cruz de Tenerife Stadtzentrum

Santa Cruz de Tenerife teilt sich den Status der Hauptstadt der Kanarischen Inseln mit Las Palmas de Gran Canaria. Während Santa Cruz de Tenerife den westlichen Teil der kanarischen Inseln verwaltet, verwaltet Las Palmas de Gran Canaria den östlichen Teil. Es überrascht daher nicht, dass hier mehr als 200.000 Einwohner gezählt werden.

Santa Cruz de Tenerife Stadtzentrum

Im Stadtzentrum von Santa Cruz de Tenerife ist jede Menge los und ihr werdet auf zahlreiche Menschen treffen. Neben Einheimischen tummeln sich auch jede Menge Touristen, die von einer Sehenswürdigkeit zur nächsten spazieren, die Läden unsicher machen oder die vielen Straßensnacks schlemmen.

Santa Cruz de Tenerife Polizei

Santa Cruz de Tenerife Polizei

Auch die Polizei ist vor Ort und passt auf, dass alles mit rechten Dingen zugeht.

Santa Cruz de Tenerife

Santa Cruz de Tenerife

Santa Cruz de Tenerife

Santa Cruz de Tenerife

Falls ihr sportlich aktiv seid und in Santa Cruz nicht auf euer Workout verzichten wollt, dann lohnt es sich die Promenade zum Trainieren anzusteuern. Die lange Strecke eignet sich ideal zum Joggen und ihr könnt hier auch einige Geräte für Krafttraining finden.

Strände in Santa Cruz de Tenerife

Entlang der Küste von Santa Cruz erstrecken sich mehrere Strände, die zum Sonnenbaden und Schwimmen einladen. Einer der bekanntesten Strände ist der Playa de las Teresitas, ein künstlich angelegter Strand mit goldenem Sand, der aus der Sahara importiert wurde. Dieser Strand liegt etwa sieben Kilometer nordöstlich des Stadtzentrums und ist besonders bei Einheimischen und Familien beliebt. Hier könnt ihr das warme kanarische Klima genießen und im kristallklaren Wasser schwimmen.

Gastronomie und Nachtleben

Die gastronomische Szene in Santa Cruz de Tenerife ist vielfältig und bietet eine breite Palette an kulinarischen Erlebnissen. In den Restaurants und Tapas-Bars der Stadt könnt ihr traditionelle kanarische Gerichte wie Papas Arrugadas (Salzkartoffeln mit Mojo-Sauce), Gofio (geröstetes Getreide) und frischen Fisch probieren. Besonders beliebt sind die Fischrestaurants entlang der Küste, die frischen Fisch und Meeresfrüchte direkt aus dem Atlantik anbieten.

Das Nachtleben in Santa Cruz de Tenerife ist lebhaft und abwechslungsreich. Die Stadt bietet eine Vielzahl von Bars, Clubs und Diskotheken, die bis in die frühen Morgenstunden geöffnet sind. Besonders in den Vierteln um die Plaza de España und die Calle de la Noria finden Nachtschwärmer zahlreiche Möglichkeiten, zu feiern und das Leben zu genießen. Hier gibt es eine bunte Mischung aus Musikstilen, von traditioneller spanischer Musik bis hin zu internationalen Hits.

Anreise nach Santa Cruz de Teneriffe

Mit dem Flugzeug

Die Anreise nach Santa Cruz de Tenerife erfolgt meist über den internationalen Flughafen Teneriffa Süd (Tenerife Sur, TFS) oder den kleineren Flughafen Teneriffa Nord (Tenerife Norte, TFN). Der Flughafen Teneriffa Süd liegt etwa 60 Kilometer von Santa Cruz entfernt und bietet zahlreiche internationale Verbindungen. Vom Flughafen aus gelangen Reisende mit Bussen, Taxis oder Mietwagen direkt in die Stadt. Der Flughafen Teneriffa Nord befindet sich näher an Santa Cruz, etwa 11 Kilometer entfernt, und wird vor allem für Inlandsflüge und Verbindungen zu den anderen Kanarischen Inseln genutzt. Beide Flughäfen sind gut an das öffentliche Verkehrsnetz angebunden, sodass eine komfortable Weiterreise nach Santa Cruz gewährleistet ist.

Mit dem Bus

Das Busnetz auf Teneriffa ist gut ausgebaut und bietet regelmäßige Verbindungen nach Santa Cruz de Tenerife. Das Unternehmen Titsa betreibt zahlreiche Linien, die verschiedene Teile der Insel mit der Hauptstadt verbinden. Besonders frequentierte Strecken sind die Verbindungen vom Süden der Insel, einschließlich der Touristenzentren Playa de las Américas und Los Cristianos, sowie die Linien vom Norden, beispielsweise von Puerto de la Cruz. Der zentrale Busbahnhof von Santa Cruz, die Estación de Guaguas, liegt zentral und ermöglicht eine bequeme Weiterreise innerhalb der Stadt.

Mit dem Schiff

Hafen Santa Cruz de Tenerife

Santa Cruz de Tenerife ist ein bedeutender Hafen und kann auch per Schiff erreicht werden. Fähren von Unternehmen wie Fred Olsen und Naviera Armas verbinden die Stadt mit dem spanischen Festland, insbesondere mit den Häfen von Cádiz und Huelva, sowie mit den anderen Kanarischen Inseln.

Der Hafen von Santa Cruz ist ein wichtiger Anlaufpunkt für Kreuzfahrtschiffe, sodass auch Kreuzfahrtpassagiere die Stadt problemlos erreichen können. Wir sind beispielsweise zweimal mit einem Kreuzfahrtschiff angereist und wissen die Lage des Hafens im Stadtzentrum besonders zu schätzen.

Mit dem Auto

Für Reisende, die mit dem Auto anreisen, ist Santa Cruz de Tenerife über gut ausgebaute Straßen und Autobahnen leicht erreichbar. Die wichtigste Verkehrsachse ist die Autobahn TF-1, die die Stadt mit dem Süden der Insel verbindet. Von Puerto de la Cruz und anderen nördlichen Regionen führt die TF-5 nach Santa Cruz. Mietwagen sind an den Flughäfen und in den größeren Städten verfügbar und ermöglichen eine flexible und unabhängige Erkundung der Insel. Innerhalb der Stadt gibt es zahlreiche Parkmöglichkeiten, sowohl öffentliche Parkplätze als auch Parkhäuser, die einen einfachen Zugang zu den wichtigsten Attraktionen bieten.

Öffentliche Verkehrsmittel

Die öffentlichen Verkehrsmittel in Santa Cruz de Tenerife sind gut organisiert und bieten eine effiziente Möglichkeit, sich innerhalb der Stadt und auf der gesamten Insel fortzubewegen. Ein wichtiges Verkehrsmittel sind die Taxis, die in Santa Cruz weiß lackiert und mit einem blauen Streifen versehen sind. Diese Taxis sind leicht zu erkennen und bieten eine bequeme Möglichkeit, schnell von einem Ort zum anderen zu gelangen.

Eine Besonderheit im Sprachgebrauch der Inselbewohner ist die Bezeichnung für den Bus. Während in ganz Spanien der Bus "el autobús" genannt wird, verwendet man auf den Kanaren das Wort "la guagua". Dieser Begriff könnte vom englischen Wort "wagon" stammen, das von Kubanern zu "guagua" umgewandelt wurde und schließlich auf den Kanaren übernommen wurde.

Das Busnetz in Santa Cruz de Tenerife ist umfassend und verbindet die Stadt mit vielen anderen Teilen der Insel. Das Unternehmen Titsa betreibt zahlreiche Buslinien, die sowohl innerstädtische als auch regionale Verbindungen abdecken. Die Busse sind eine kostengünstige und zuverlässige Möglichkeit, um sich fortzubewegen und die verschiedenen Attraktionen und Orte auf Teneriffa zu erreichen.

Santa Cruz de Tenerife Straßenbahn

Zusätzlich zu Bussen und Taxis gibt es auch eine Straßenbahnlinie, die Santa Cruz mit der Nachbarstadt La Laguna verbindet. Diese moderne Straßenbahn bietet eine schnelle und umweltfreundliche Alternative zum Busverkehr und ist besonders bei Pendlern und Touristen beliebt. Übrigens: Dies ist die einzige Straßenbahn auf den Kanarischen Inseln.

Namensherkunft

Die Namensherkunft von Santa Cruz de Tenerife ist historisch und religiös geprägt. Der Name "Santa Cruz" bedeutet auf Spanisch "Heiliges Kreuz". Dieser Name geht auf ein bedeutendes Ereignis in der Geschichte der Stadt zurück: die Gründung der Stadt am 3. Mai 1494, dem Tag des Heiligen Kreuzes. An diesem Tag landete der spanische Eroberer Alonso Fernández de Lugo an der Küste von Teneriffa und errichtete ein hölzernes Kreuz, das als Symbol der christlichen Eroberung diente. Dieses Kreuz wurde später in die Stadt integriert und ist ein wichtiges historisches und religiöses Symbol.