Cookie Consent by <a href="https://www.freeprivacypolicy.com/">Free Privacy Policy Generator</a>

Urlaub in Litauen

Entdecke den südlichsten Staat im Baltikum

Urlaub in Litauen

Fakten über Litauen

  • Hauptstadt: Vilnius
  • Währung: Euro
  • Amtssprache: Litauisch

UNESCO

  • account_balance Weltkulturerbe: 5
  • nature Weltnaturerbe: 0

Ø Preise pro Person

  • Lebensmittel: 7,64
  • Restaurant: 29,38

Litauen, das oft übersehen wird, obwohl es im Herzen des Baltikums liegt, birgt ein unglaubliches Potenzial für Reisende. Dieses faszinierende Land besticht durch seine tief verwurzelte Geschichte, atemberaubende Naturkulissen, kulinarische Genüsse und eine Kultur, die zum Entdecken und Erleben einlädt.

Städte in Litauen

Sehenswürdigkeiten in Litauen

Altstadt von Vilnius
account_balance

Altstadt von Vilnius

Vilnius

  • 42 von 50 Punkten
  • kostenlos
Kathedrale St. Stanislaus

Kathedrale St. Stanislaus

Vilnius

  • 38 von 50 Punkten
  • 4,50 € pro Person
Glockenturm der Kathedrale St. Stanislaus

Glockenturm der Kathedrale St. Stanislaus

Vilnius

  • 36 von 50 Punkten
  • 3,00 € pro Person
Fernsehturm in Vilnius

Fernsehturm in Vilnius

Vilnius

  • 35 von 50 Punkten
  • 14,00 € pro Person

Einreise nach Litauen

Die Einreise nach Litauen ist unkompliziert. Als EU-Mitgliedsstaat gibt es keine Visumpflicht für die meisten Reisenden. Deutsche Staatsbürger benötigen lediglich einen gültigen Reisepass oder Personalausweis, um nach Litauen zu reisen.

Mit dem Flugzeug

Die bequemste und schnellste Möglichkeit, nach Litauen zu gelangen, ist die Anreise mit dem Flugzeug. Die meisten Flüge aus Deutschland nach Litauen landen am Vilnius International Airport (VNO) in der Hauptstadt Vilnius oder am Kaunas International Airport (KUN). Die Flugdauer von Deutschland nach Litauen beträgt in der Regel etwa 2 bis 3 Stunden, abhängig von der gewählten Abflugstadt.

Gängige Fluggesellschaften wie Lufthansa, Ryanair, Wizz Air und andere bieten Direktflüge von deutschen Städten wie Frankfurt, München, Berlin, Köln und Hamburg nach Litauen an.

Mit der Bahn

Die Bahnreise von Deutschland nach Litauen ist eine malerische Möglichkeit, die Landschaft Europas zu erleben. Es ist möglich, mit dem Zug nach Litauen zu reisen, indem man verschiedene Strecken und Züge kombiniert. In der Regel erfolgt die Anreise über Polen, da es keine direkte Bahnverbindung von Deutschland nach Litauen gibt.

Eine häufig genutzte Route ist die Fahrt von Deutschland nach Warschau, Polen, und von dort weiter mit dem Zug nach Vilnius, Litauen. Die Gesamtfahrtdauer hängt von den gewählten Verbindungen ab und kann zwischen 12 und 20 Stunden liegen.

Mit dem Auto

Die Anreise nach Litauen mit dem Auto ist möglich, indem man durch Polen fährt. Dank des gut ausgebauten Autobahnnetzes in Europa ist die Fahrt relativ entspannt. Es gibt unterwegs zahlreiche Autobahnraststätten, an denen Du Deine Pausen verbringen kannst sowie Übernachtungsmöglichkeiten.

Beachte, dass Du für die Nutzung der Autobahn in Polen eine Mautkarte ziehst, die beim Verlassen abgerechnet wird. Bei der Einfahrt in die Kurische Nehrung von Litauen fallen Nutzungsgebühren an, die Autobahnen sind für reguläre PKWs und Wohnmobile hingegen mautfrei. Grundsätzlich sind nur schwere Fahrzeuge mautpflichtig, wie Busse oder Nutzfahrzeuge.

Mit der Fähre

Eine alternative Anreisemöglichkeit ist die Nutzung von Fährverbindungen von Deutschland nach Litauen. Gängige Routen führen von Travemünde, Kiel oder Rostock nach Klaipeda. Die Überfahrt dauert etwa 20 bis 24 Stunden und ermöglicht es Reisenden, ihr Auto mitzunehmen.

Diese Option eignet sich besonders für diejenigen, die eine entspannte Überfahrt auf der Ostsee genießen und Litauen mit dem eigenen Fahrzeug erkunden möchten.

Mit dem Bus

Eine weitere Möglichkeit, nach Litauen zu reisen, ist die Anreise mit dem Bus. Dies ist eine kostengünstige und umweltfreundliche Option, die es Reisenden ermöglicht, die Schönheit der Landschaft auf dem Landweg zu genießen. Es gibt verschiedene Busunternehmen, die Verbindungen von Deutschland nach Litauen anbieten.

Die meisten Busreisen nach Litauen starten in deutschen Städten wie Berlin, Frankfurt, oder Hamburg. Die Busse fahren oft über Polen, und die Fahrt kann je nach Abfahrtsort und Strecke zwischen 15 und 24 Stunden dauern. Es ist ratsam, im Voraus zu buchen, da die Plätze begrenzt sein können, insbesondere in der Hochsaison. In Litauen enden die meisten Busreisen in der Hauptstadt Vilnius, von wo aus ihr andere Teile des Landes erkunden könnt.

Kulinarische Köstlichkeiten in Litauen

Die litauische Küche bietet eine Fülle von traditionellen Gerichten und kulinarischen Genüssen, die ihr bei eurem Besuch unbedingt probieren solltet! Sie ist geprägt von traditionellen Gerichten, die aus einfachen und herzhaften Zutaten bestehen. Somit spiegelt sie unter anderem die landwirtschaftliche Geschichte des Landes wider und basiert primär auf Produkten wie Kartoffeln, Fleisch, Milchprodukten, Getreide und Fisch.

Cepelinai oder Didžkukuliai

Cepelinai sind eine Art Kartoffelklöße, gefüllt mit Fleisch, Pilzen, Käse oder Quark und werden mit einer cremigen Sauerrahmsauce serviert. Dieses Gericht ist ein echter litauischer Klassiker und ein Muss für Feinschmecker.

Kugelis oder Bulvių plokštainis

Ein herzhafter Kartoffelauflauf, der mit Speck, Zwiebeln und Gewürzen zubereitet wird. Er ist ein beliebtes Gericht für Feiertage und Familienessen.

Koldūnai

Koldūnai sind Teigtaschen, die mit Fleisch, Pilzen oder Kartoffeln gefüllt sind. Sie werden oft mit Sauerrahm oder geschmolzener Butter serviert und sind eine beliebte Vorspeise oder Hauptgericht.

Skilandis oder Kindziukas

Skilandis ist eine geräucherte Presswurst aus Schweinefleisch und Speck, die meist mit Knoblauch gewürzt ist. Sie ist ein herzhafter Snack und eine beliebte Delikatesse.

Šaltibarščiai

Dies ist eine kalte Rote-Bete-Suppe, die oft im Sommer serviert wird. Sie ist erfrischend und leicht und enthält in der Regel Rote Bete, saure Sahne, Gurken und hart gekochte Eier.

Litauisches Bier

Litauen hat eine lange Biertradition, und es gibt eine Vielzahl von lokalen Biersorten, die ihr probieren könnt. Beispielsweise könnt ihr nach "Švyturys" Ausschau halten.

Kwas oder Kwass

Kwas ist ein erfrischendes, nicht-alkoholisches Getränk, das aus Brot oder Malz gebraut wird. Es ist süß-säuerlich im Geschmack und ein beliebter Durstlöscher. Technisch gesehen ist kein exklusiv litauisches Getränk, denn Kwas ist in vielen ostslawischen Ländern verbreitet.

Ist Litauen gefährlich?

Litauen ist prinzipiell ein sicheres Land zum Reisen, wobei Du allgemein stets auf Deine Wertgegenstände beim Reisen aufpassen solltest. Dies gilt besonders für stark besuchte Orte wie Sehenswürdigkeiten, Restaurants oder Bahnhöfe. Genauere Informationen zum Thema Sicherheit beim Reisen nach Litauen findest Du beim Auswärtigen Amt.