Cookie Consent by <a href="https://www.freeprivacypolicy.com/">Free Privacy Policy Generator</a>

Spanien

Urlaub in Santiago de Compostela

Die Endstation vom Jakobsweg

Urlaub in Santiago de Compostela

Santiago de Compostela, das berühmte Pilgerziel des Jakobswegs, zieht jährlich Hunderttausende von Pilgern aus aller Welt an. Im Jahr 2022 wurden allein 438.000 Pilger registriert, die sich auf den Weg machten.

Fakten über Santiago de Compostela

  • 96.405 Einwohner
  • Währung: Euro

Santiago de Compostela bietet

  • landscape Berge
  • hiking Wandern
  • nightlife Nachtleben
  • flight Flughafen
  • train Bahnhof

Ø Preise pro Person

  • Lebensmittel pro Tag: 8,04
  • Mahlzeit im Restaurant: 25,00
  • Eintritt Sehenswürdigkeiten: 9,25

Sehenswürdigkeiten

Wir verbringen zirka zwei Stunden in Santiago de Compostela, denn wir sind mit einem Kreuzfahrtschiff in A Coruña angekommen, dass den Hafen auch wieder am gleichen Tag verlässt. Unsere Erkundungstour beschränkt sich daher auf Sehenswürdigkeiten in der Altstadt.

Kathedrale von Santiago de Compostela

Kathedrale von Santiago de Compostela

Santiago de Compostela

  • 41 von 50 Punkten
  • 12,00 € pro Person
Altstadt von Santiago de Compostela
account_balance

Altstadt von Santiago de Compostela

Santiago de Compostela

  • 37 von 50 Punkten
  • kostenlos
Kloster San Martiño Pinario

Kloster San Martiño Pinario

Santiago de Compostela

  • 30 von 50 Punkten
  • 6,50 € pro Person

Was hat es mit der Muschel auf sich?

Santiago de Compostela Muschel

In Santiago de Compostela trifft man überall auf eine Muschel, bzw. eine Jakobsmuschel. Dies geht auf eine Legende zurück: Die Legende besagt, dass ein Ritter dem Leichnam des Apostels Jakobus entgegenritt. Der Ritter stürzte jedoch ins tiefe Wasser, als sein Pferd ihn abwarf. Aufgrund der Rüstung war es ihm nicht möglich sich selbst zu retten, jedoch tauchte er voller Jakobsmuscheln wieder aus dem Wasser auf. Laut der Legende war diese Rettung dem heiligen Jakobus geschuldet, der nach seinem Tod dem Ritter half.

Speisen und Getränke in Santiago de Compostela

Meeresfrüchte in Santiago de Compostela

Die Stadt ist bekannt dafür, ein wahres Paradies für Meeresfrüchte zu sein und bietet den köstlichen Alvarinho Wein.

Street Food in Santiago de Compostela

Die Restaurants in der Altstadt von Santiago de Compostela können teuer sein, daher solltet ihr lieber fernab des Tourismustrubels Restaurants suchen. Die Rua do Franco ist beispielsweise eine gute Anlaufstelle, denn hier befindet sich eine Vielzahl an erstklassigen Restaurants. Neben Restaurants findet ihr aber auch Streetfood, was in der Regel wesentlich günstiger ist.

Churros in Santiago de Compostela

Zwar sind Churros keine ausschließlich lokale Spezialität in Santiago de Compostela, sondern eher ein Must-Eat in Spanien, aber wir konnten ihrem Duft während unseres Besuchs nicht widerstehen.

Geografische Lage

Santiago de Compostela befindet sich in der nordwestlichen Region Spaniens und liegt etwa 63 km südlich von A Coruña. Eingebettet in die Landschaft Galiciens, prägt die Stadt, die Endstation des berühmten Jakobswegs. Die geografische Lage inmitten grüner Hügel und historischer Kulissen verleiht Santiago de Compostela einen einzigartigen Charme.

Die Region Galicien zeichnet sich durch ihre grünen Landschaften, die durch häufige Niederschläge begünstigt werden, und ihre keltischen kulturellen Einflüsse aus. Santiago de Compostela selbst liegt inmitten dieser idyllischen Umgebung und ist von sanften Hügeln umgeben.

Die geografische Lage von Santiago de Compostela hat historisch dazu beigetragen, dass die Stadt zu einem bedeutenden Pilgerziel wurde, da Pilger aus verschiedenen Teilen Europas über den Jakobsweg hierhergelangen. Die Stadt ist gut mit anderen Teilen Spaniens verbunden und spielt eine wichtige Rolle als kulturelles und religiöses Zentrum in der Region Galicien.

Anreise nach Santiago de Compostela

Anreise nach Santiago de Compostela

Santiago de Compostela ist gut erreichbar und verfügt über verschiedene Verkehrsanbindungen, sodass ihr eure Anreise ganz nach euren Wünschen gestalten könnt.

Mit dem Zug

Die Zugverbindung nach Santiago de Compostela ist gut ausgebaut. Der Bahnhof der Stadt, Estación de Santiago de Compostela, ist ein wichtiger Knotenpunkt im spanischen Hochgeschwindigkeitsnetz (AVE). Schnellzüge verbinden Santiago de Compostela unter anderem mit Städten wie Madrid, Barcelona und Valladolid.

Auch wir reisen mit dem Zug an und brauchen ungefähr 15 Minuten zu Fuß vom Bahnhof zur Altstadt.

Mit dem Flugzeug

Eine der bequemsten und zeitsparenden Optionen ist die Anreise mit dem Flugzeug. Der Flughafen Santiago de Compostela (SCQ) ist gut angebunden und bietet internationale Flugverbindungen. Reisende können von verschiedenen Städten aus, darunter auch wichtige internationale Flughäfen, direkt nach Santiago de Compostela fliegen. Bei der Ankunft am Flughafen stehen verschiedene Transportmöglichkeiten zur Verfügung, um bequem ins Stadtzentrum zu gelangen.

Mit dem Bus

Vielleicht reist ihr lieber mit dem Bus. Santiago de Compostela ist gut an das Fernbusnetz angeschlossen, und es gibt regelmäßige Busverbindungen zu verschiedenen Städten in Spanien und darüber hinaus.

Mit dem Auto

Für diejenigen, die gerne flexibel unterwegs sind und die Umgebung auf eigene Faust erkunden möchten, ist die Anreise mit dem Auto eine gute Option. Die gut ausgebauten Autobahnen ermöglichen eine bequeme Fahrt nach Santiago de Compostela. Es bietet sich die Möglichkeit, unterwegs interessante Orte zu entdecken und die Reise individuell zu gestalten. Parkmöglichkeiten stehen in der Stadt zur Verfügung.

Über den Pilgerweg

Für Abenteuerlustige und spirituell Interessierte ist der berühmte Jakobsweg eine einzigartige Möglichkeit, nach Santiago de Compostela zu gelangen. Der Weg kann zu Fuß, mit dem Fahrrad oder auf dem Pferd bewältigt werden und bietet eine einzigartige Erfahrung des Wanderns durch die malerische Landschaft Spaniens. Die Pilgerherbergen entlang des Jakobswegs bieten eine preisgünstige Übernachtungsmöglichkeit für Pilger.