Cookie Consent by <a href="https://www.freeprivacypolicy.com/">Free Privacy Policy Generator</a>

AIDA / Alle Ausflüge

AIDA Ausflug: Malerische Aussichten und Steilklippe Cabo Girão

Zwischen Aussichtspunkten, schwindelerregenden Höhen und einem kleinen Fischerdorf

AIDA Ausflug: Malerische Aussichten und Steilklippe Cabo Girão

Infos zur Tour

  • Schwierigkeitsgrad: einfach
  • Dauer: 4,5 Stunden
  • Preis pro Person: 80

Dies ist ein AIDA-Ausflug

Wir entscheiden uns für diesen Ausflug, da wir bereits zum zweiten Mal Funchal besuchen und anstelle einer weiteren Stadterkundung lieber mehr von Madeira sehen wollen. Der Ausflug selbst ist völlig entspannt: Ihr werdet mit dem Ausflugsbus überall hin gefahren und müsst vor Ort nur kurze Wege spazieren können. Um zum ersten Aussichtspunkt zu gelangen, müssen einige Treppen zurückgelegt werden.

Besuchte Sehenswürdigkeiten

Der Name ist bei diesem Ausflug Programm: Viele Sehenswürdigkeiten sind vor allem Aussichtspunkte, wobei die restlichen Sehenswürdigkeiten wiederum sehr abwechslungsreich sind. So bekommt ihr beispielsweise die Steilklippe Cabo Girão über eine Glasplattform zu sehen sowie das Fischerdorf Câmara de Lobos.

Im Fischerdorf besucht ihr übrigens zuerst eine Bar und erhaltet dort eine Poncha zu trinken, die im Preis des Ausflugs inbegriffen ist. Bei der Poncha handelt es sich um ein alkoholisches Getränk, das ganz schön stark ist.

Fischerhafen von Câmara de Lobos

Fischerhafen von Câmara de Lobos

Câmara de Lobos

  • 35 von 50 Punkten
  • kostenlos
Winston Churchill Statue

Winston Churchill Statue

Câmara de Lobos

  • 31 von 50 Punkten
  • kostenlos
Cabo Girão

Cabo Girão

Câmara de Lobos

  • 30 von 50 Punkten
  • 2,00 € pro Person
Aussichtspunkt Eira do Serrado

Aussichtspunkt Eira do Serrado

Funchal

  • 28 von 50 Punkten
  • kostenlos
Aussichtspunkt in Câmara de Lobos

Aussichtspunkt in Câmara de Lobos

Câmara de Lobos

  • 24 von 50 Punkten
  • kostenlos

Bewertung des Auflugs

Wir bewerten den Ausflug in fünf unterschiedlichen Kategorien. In jeder Kategorie können bis zu 10 Punkte erreicht werden, was ein Maximum von gesamt 50 Punkten ermöglicht. Bitte beachtet, dass unsere Bewertung subjektiv ist und wir hier nur von unserer eigenen Erfahrung ausgehen.

  • celebration Sensationsfaktor (30%): 5
  • menu_book Informationsgehalt (25%): 6
  • schedule Geringe Wartezeiten (15%): 7
  • airport_shuttle Transfer (10%): 6
  • payments Preis-Leistungs-Verhältnis (20%): 7

30 Punkte

Allgemein handelt es sich hier um einen eher ruhigen Ausflug, bei dem ihr einiges von Madeira zu sehen bekommt. Besonders sensationell war jedoch die Glasplattform bei der Steilklippe Cabo Girão. Hier geht einem der Puls ein wenig hoch, selbst wenn man für gewöhnlich keine Höhenangst hat.

Unsere Reiseleiterin Cecilia hat während der Busfahrten sehr viel über Madeira und die jeweiligen Orte gesprochen, die wir besucht haben. Viele der Informationen kannten wir allerdings bereits durch die Vorträge unseres Lektors Robert Borchert an Bord der AIDAmar.

Die Wartezeiten halten sich in Grenzen und wir empfanden die Zeiten an den jeweiligen Stopps genau richtig, wobei es im Fischerdorf gerne ein wenig kürzer hätte sein können. Allerdings wüssten wir auch nicht, an welchem anderen Stopp diese überschüssige Zeit lieber verbracht werden sollte.

Der Transfer erfolgte über die üblichen, großen Reisebusse. Diese warten in Funchal direkt vor dem Schiff. Ihr werdet hier abgeholt und auch wieder zurückgebracht. Alternativ könnt ihr die gleiche Route mit einem Mietwagen auf eigene Faust abfahren, allerdings sind die Straßen auf Madeira nicht ohne: Teilweise sind sie sehr eng, führen entlang von sehr engen Kurven oder haben ein sehr starkes Gefälle oder einen starken Anstieg.

Einen Punkt fanden wir an diesem Ausflug nicht so gut: Wenn unsere Reiseführerin Cecilia und 50 Minuten Zeit zum Erkunden eines Ortes gab, fuhren wir manchmal doch etwas früher los. Zwar zählte sie uns ab, war sich aber einmal nicht mehr ganz so sicher, ob wir nicht doch eine Frau zwei Stationen vorher auf dem Berg vergessen haben.

Der Preis pro Person ist gut, vor allem, weil ihr euch entspannt im Bus zurücklehnen und die Panoramafahrt genießen könnt, während ihr von A nach B gebracht werdet. Ihr könnt die Tour auch auf eigene Faust mit einem Mietwagen unternehmen und würdet hier wohl auf ähnliche oder bei einer größeren Gruppe auf geringere Kosten kommen. Bedenkt, dass ihr den Mietwagen aber frühzeitig buchen müsst, da diese schnell vergriffen sind bei der Anreise eines Kreuzfahrtschiffes.